Sonntag, 10. April 2016

Everthing happens for a reason! Umzug in ein neues Leben

All I ever wanted
All I ever needed
Is here in my arms 
(DepecheMode)
 Alles neu macht der Mai und passender könnte dieses Sprichwort wirklich nich sein *grins*.
Zum 01.05. ziehen Zwergnase und ich nämlich um und zwar von unserer Souterrain-Wohnung ins Dachgeschoss. Sehr praktisch, wenn man das Haus zum umziehen nicht mal verlassen muss, hihi.

Ich verlasse unsere alte Wohnung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Wir haben hier viele tolle Geburtstage gefeiert, toll im Garten gegrillt, kuschlige Harry Potter Abende auf der Couch verbracht, wenn es draußen in Strömen geregnet hat..............ich liebe meine riesen Fensterfront im Wohnzimmer. Der Blick in den Garten, die Piepmätze in den Blumenkästen, die Nachbarskatzen die auch schon mal reingehüpft sind.......das werde ich vermissen, vorallem die Größe unseres Wohnzimmers, unser neues Wohnzimmer ist eher gemütlich und klein, mit einem kleinen Balkon. Dafür hat unsere Wohnung aber ein Zimmer mehr, eine schicke Ikea Einbauküche und ein schnuckliges Bad mit Dachschrägen. Und nach 10 Jahren ist einfach Zeit für einen Tapetenwechsel!

Es ist quasi für uns ein Neuanfang, nur wir zwei, der Umzug in ein neues Leben. Ich bin zwar noch nicht so alt, aber trotzdem, ist es schwierig quasi allein noch mal neuanzufangen, alles was mal für die Zukunft geplant war hinter sich zu lassen, aber manchmal ist es besser allein glücklich zu sein........als immer nur von Hoffnungen und Träumen zu leben, die nie erfüllt werden....

Bis zu unserem Umzug gibt es noch einiges zu tun. Ich war schon zweimal bei der BSR und habe alte Schränke aus meinem Abstellraum entsorgt, meine alten Matratzen müssen noch weg. Dann muss ich die neue Wohnung komplett streichen, weiss und auch etwas dezent farbig :) irgendwie freue ich mich darauf schon besonders, hehe. In den letzten Wochen war ich glaube ich 10x bei Ikea, obwohl ich eigentlich schon genau weiss, was ich will, stöber ich einfach gern einfach rum und hole mir Inspirationen. Neue Möbel fürs Schlafzimmer kaufe ich aber erst in zwei Wochen, wenn ich fertig gestrichen habe. Da ich die Wohnung von den Vormietern übernehme, krieg ich, wenn alles klappt, den Schlüssel schon nächstes WE.

In unserer Wohnung sieht es auch schon lustig aus *wegduck* überall stehen vollgepackte Ikea Tragetaschen und volle Kartons. Die Bilder sind schon abgehangen, Schränke werden langsam leerer.......

Viel Arbeit, aber auch viel Freude und Vorfreude gehen einher.

Meine Terrassenecke und meine Blümels draußen werd ich auch vermissen, aber Balkon is ja auch schön und außerdem ist unser Gemeinschaftsgarten hintern Haus so gross, das ich dort zur Not auch Platz für eigene Blümels finden würde.

Einen Balkontisch von Ikea aus der Äpplarö Serie hab ich auch schon, sogar schon weiss lackiert :)

Ich werde jetzt noch bißel Ordnung machen und melde mich dann aus der neuen Wohnung wieder, dort feiern wir dann auch Zwergnases 9. Geburtstag nach, dass schaffen wir im April leider nicht mehr.

 Ostern..........schon wieder ewig her.........man man, die Zeit.....






 fürs Oster-Picknick im Freizeit- und Dinopark Germendorf (Oranienburg)






 Äpplarö Balkontisch, Küchen Servierwagen und Gestell vom Poeng Sessel von IKEA
 altes Brett, schön abgeschliffen und lasiert, fürs neue Badezimmer *love sharks*


Bis dahin, machts gut!

Freitag, 29. Januar 2016

Wat? Ne Diät? Nee, ne Ernährungsumstellung! Mein Start mit Low Carb

Ja, die guten Vorsätze begleiten einen ja jedes Jahr. Meist hält man sie zwei Wochen ein, dann fällt man in sein gewohntes Muster zurück. Wie viele andere habe auch ich mir dieses Jahr wieder vorgenommen gesünder zu essen und mehr Sport zu machen.

Nun ist es nicht so, dass ich dick bin oder unbedingt abnehmen müsste, aber so manche Zone hier und da würde ich im Sommer gern verstecken bzw. nicht mehr verstecken müssen. Mit Ü30 is man eben nicht mehr so knackig wie mit 20 und ein Job im Büro hilft einem auch nicht zum Traumkörper. Also muss ja irgendwann mal was getan werden.

Ich habe mir letztens gedacht, wenn ich jedes Jahr nur ein Kilo zunehme,  wiege ich mit 53 Jahren 70Kg, dass is bei ner Größe von 162cm für mich nicht ertragbar.

Ich war, was das Essen angeht sehr faul. Ich habe morgens sehr gut gefrühstückt ( 1-2Brötchen, ein Joghurt oder Quark dazu) bißel Obst, mittags dann n Wrap mit Hähnchen oder n Salat. In die Kantine zu gehen ist mir auf Dauer zu teuer und dann schmeckts da erstens nicht und zweitens bin ich immer so platt, wenn ich mittags richtig warm esse, dass ich darauf meist verzichtet habe. Abends gabs dann meist ne Stulle oder Salat, eine Suppe manchmal aber auch nur Obst.

Das das keine ausgewogene Ernährung ist und ich öfter Heisshunger auf nicht gesunde Sachen hatte, ist fast zu erwarten gewesen. Aber bisher habe ich nach dem Motto gelebt "eine Woche zu viel gegessen, ess ich in der nächsten wieder weniger"...........ja und irgendwann schleichen sich so allmählich die kleinen Fettpolster an und setzen sich fest. Und schwupps hat man innerhalb von 3 Jahren 3 Kg mehr drauf. Viele lachen mich immer aus, wenn ich sage ich habe zugenommen, weil man es ansich vielleicht nicht wahr nimmt, aber ich kenne meinen Körper und weiss, wenn die Jeans anfängt zu zwicken.............

Und es ist ja auch so, ist man so klein wie ich und wiegt vom Gewicht her relativ wenig, merkt man 3 Kg natürlich mehr als wenn man eh schon 80kg wiegt und dann 3 Kg zunimmt................man muss das ja immer in Relation sehen. Und auch wenn für viele 50Kg wenig sind, bin ich bei weitem nicht abgemagert oder verhungert, im Gegenteil von meinen Reserven könnte ich sicher gut 3 Monate leben ;) .

Nun aber zu meiner Ernährungsumstellung à la Low Carb. Für mich ist das eigentlich keine Diät, da ich viel mehr wie vorher esse, viel regelmäßiger und ich eigentlich nie ein Hungergefühl habe.

Es gibt ja eine Million Seiten im Internet auf denen man sich belesen kann, deswegen erkläre ich hier jetzt auch nicht was Carbs/Kohlenhydrate sind wofür man sie brauch oder auch nicht..........ich will euch nur kurz berichten, wie das für mich funktioniert.

Für mich heisst Low Carb, dass ich 3x am Tag richtig esse und zwischen den Mahlzeiten ca. 4-5h liegen und dabei so wenige Kohlenhydrate wie möglich aufnehme. Was ich nicht mehr esse sind Getreideprodukte also Brötchen, Weissbrot, Nudeln, Müslis/Kornflakes, keine Kartoffeln, kein Reis, keine Milch, keine Joghurts, keine fertig Gerichte,  keine Süssigkeiten, keine Bananen, keine Weintrauben.

Es gibt im Internet Lebensmittellisten, wo man genau ablesen kann wieviel g Kohlenhydrate zum Beispiel in 100g Banane stecken.

Ich habe so eine Liste und es stehen auf meiner "Do" Seite definitiv mehr Sachen als auf der "Don`t" Seite. Erlaubt sind so ziemlich alle Gemüse-, Obst- und Beerensorten und Fleisch, Fisch, Quark, Käse und Nüsse.

Und danach habe ich mir dann einen Wochenplan gemacht, der so aussieht:

I
Der Plan sieht natürlich jede Woche anders aus. Am schwierigsten für mich war es das Frühstück umzustellen, weil ich meine Nutella Brötchen wirklich geliebt habe *schnief*, aber es geht eben auch anders. Auf Arbeit ist es nur leider immer schwierig sich richtig was zu zubereiten, daher hab ich vor erst meist Quark mit Früchten gegessen, ich denke da finde ich aber sicherlich noch eine Alternative. Quark macht zwar stark, aber zu viel muss ja auch nicht sein.

Ansonsten fehlt in diesem Wochenplan Fisch......ich bin leider kein großer Fischfan daher kommt meist nur einmal die Woche Lachs auf den Tisch. Ansonsten esse ich viel Hühnchen oder Hackfleisch dazu Blumenkohl oder Brokkoli, Zucchini oder Bohnen. Das ich Kartoffel und Co weglassen muss ist für mich eigentlich nicht schlimm, da ich meist eh nur am Wochenende richtig Mittag gegessen habe.

Nudeln fehlen mir ab und zu, vorallem wenn Zwergnase schön seine Bolognese Spaghetti isst und ich nur Soße und Boulette, aber geht alles. Wichtig für mich war, dass ich nicht das Gefühl habe, ich müsse hungern und das tue ich definitiv nicht.

Leider ist gesund ernähren auch mit mehr Kosten und mehr Zeitaufwand verbunden. Grad Gemüse und Obst sind ja doch recht teuer und schnippeln muss das Zeug auch noch einer ;) schon einfacher man reisst einfach irgendwo ne Folie ab und schiebts in die Mikrowelle.

Also stell ich mich jetzt brav jeden Abend hin und mache was Ordentliches zu essen. Natürlich hat Zwergnase vorher auch schon ordentlich zu essen bekommen ;) aber da er in der Schule Mittagessen bekommt, brauchte ich abends dann nicht mehr kochen außer mal Eier und Bacon oder n Würstchen.

Jetzt wird abends geschnippelt und schon für den nächsten Tag mitgekocht. Sodass ich gleich Mittagessen für die Arbeit habe. Trinken tue ich ganz viel ungesüssten Tee, im Moment am liebsten Blueberry Muffin, glaube von Teekanne, dann natürlich Wasser und ab und zu Cola Zero. Ich mag den Geschmack sehr und da das Zeug null Kohlenhydrate hat, passt es perfekt. Was bei vielen Menschen allerdings passieren kann, wenn sie Cola Zero oder Light trinken, ist das sie vermehrt Heisshungerattacken kriegen. Durch Cola Zero wird dem Körper durch den süssen Geschmack quasi vermittelt er würde Zucker bekommen, da ja aber kein Zucker drin ist, wartet der Körper vergeblich und äußert sich dann mit Heisshunger. Aber das ist dann ja nicht der Cola ihre Schuld (wie hört sich das denn an?) sondern liegt an jedem selbst ob er dem dann nachgeht oder nicht. Mir reicht der süsse Geschmack und es ist eine sehr gute Abwechslung zum schnöden Wasser.


Auf meinem Plan seht ihr ziemlich fett "Cheatday" ja, man könnte sagen ich freue mich die ganze Woche auf diesen Tag :) denn an diesem Tag darf ich quasi alles essen. Das ich an dem Tag aber nicht 10 Tüten Gummitiere und 3 Tafeln Schoki esse, is klar, aber ich trinke zum Frühstück genüsslich meinen Latte Macchiato oder n Milchshake mit Banane oder esse auch mal ein Brötchen mit Nutella *juhu* und muss halt an diesem Tag nicht auf Kohlenhydrate achten, ganz praktisch da Samstags ja meist die Geburtstage gefeiert werden ;)

Ich mache das jetzt seit 4 Wochen und nein ich habe keine 10Kg in zwei Wochen abgenommen lol.............das mag vielleicht bei Leuten funktionieren die bei meiner Größe jenseits der 75Kg liegen, aber bei mir nicht. Ich habe genau 800g abgenommen, haha. Ich glaube das liegt hauptsächlich auch daran, dass mein Körper sich erstmal dran gewöhnen musste, dass er jetzt quasi mehr zu essen kriegt wie vorher.

Dazu habe ich angefangen wieder Sport zu machen, erstmal nur zuhause. Ich mache Ganzkörpertraining nach Video am Laptop. Dann mache ich n bißel was gegen den Bauch ;), Push ups und Pullups und Hanteltraining für die Arme. Ich versuche jeden Tag einbißchen zu machen und werde, wenns Wetter besser wird auch versuchen wieder Joggen zu gehen, wenn mein Knie mit macht.

Da ich mit meiner Vollzeittätigkeit, jetzt auch noch ner Nebentätigkeit am WE, nem 8 Jährigen Kind und Haushalt keine 3h Fitnesscenter einplanen kann, is klar und deswegen erwarte ich auch nicht, dass ich in zwei Monaten aussehe wie Sophia Thiel oder who knows..........aber ich fühle mich einfach besser, wenn ich weiss, ich habe wenigstens ein bißel was getan und nicht nur faul auf der Couch gehockt nach Feierabend. Und mein Schlafrythmus hat sich deutlich verbessert, ich liege nicht mehr stundenlang schlaflos rum sondern schlafe meist sofort ein. Denke das liegt auch am Sport.


Auf meiner Suche nach Kohlenhydrat-Infos bin ich auf ne ganz coole Fitness-Seite gestoßen und zwar die Seite von Mark Maslow
"Dranbleiben"

Erst dacht ich, dass wäre sowas wie von Detlev D. Soost, wo man viel Geld bezahlen muss, aber bei Mark kannst du dich kostenlos anmelden und kriegst dann per Mail ganz viele Infos und Ratschläge von ihm. Wer zuviel Geld und Zeit hat, kann ihn aber auch als Personal Coach engagieren :)

Mich kann man normalerweise nicht so schnell mit sowas begeistern, aber ich war echt positiv überrascht. Es gibt eine Flut von Infos zu Ernährung und Sport, speziell auch zu Low Carb und ganz viel über Eiweiss. Die Mails sind super informativ und man kann sich natürlich jederzeit aus dem Verteiler auch wieder löschen. Er hat auch einen Blog und eine Facebookseite wo man sich auch mit anderen Dranbleibern austauschen kann. Oftmals steht man ja mit so einer "Diät"/"Umstellung" doch eher alleine da und weiss manchmal nicht so recht ob das was man jetzt macht auch so richtig ist.

Mich hat Marks "Dranbleiber" Seite sehr motiviert und ich hoffe das ich es auch schaffe dranzubleiben an dem, was ich mir vorgenommen habe.



Man da hab ich Euch aber zugetextet, hehe. Naja, mal gucken ob ich bei gutem Licht ;) noch n paar Fotos von mir mache um dann mal ein vorher /nachher Bild zu kriegen.

Ausgemessen hab ich mich aufjedenfall und werde das auch alle 1-2 Monate machen und gucken ob irgendwas fruchtet :)



Vielleicht schreibe ich Euch aber auch nächsten Monat, dass ich mein Nutella zu sehr vermisst habe.............wer weiss :)

Bis dahin "Sport frei" und immer schön an den Fertiggerichten vorbeigehen!



Greetings to my handsome pen pal from Wisconsin ;)


Sonntag, 27. Dezember 2015

das alte Jahr ist noch nicht verdaut, da ruft schon das neue.........

Weihnachten ist noch gar nicht richtig verdaut da denkt man schon übers neue Jahr nach. Aber erstmal gibt es noch ein paar Weihnachtsbilder bevor es im nächsten Post schnurrstraks ins Jahr 2016 geht um alte/neue Vorsätze in die Tat umzusetzen.







 
 Schokocreme mit Kinderschokolade und Spekulatiuscreme










Gestern habe ich bemerkt, dass man sich durchaus überfressen kann............Gans, Kuchen, zwischendurch Naschereien........davon hatte ich eine schlaflose Nacht mit Magenkrämpfe und ich hing um 5 Uhr über der Kloschüssel..........nichts was ein wenig Tee und Rumfaulerei nicht heilen könnte, aber Dezember ist eh ein Monat in dem man seine Waage besser in den Keller schleppt.

Nächste Woche gehts dann wieder von vorne los.........neues Jahr, neues Glück, neue Möglichkeiten.......neue und alte Vorsätze ;)

Bis dahin lasst Euch die Weihnachtsnaschereien noch schmecken und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!


Mittwoch, 23. Dezember 2015

Christmastree review / nicht jeder Baum ist gleich :) MeRRy ChriSTmAs

Noch einmal schlafen......

Der Baum steht, die Geschenke sind verpackt, Santa kann sich also auf den schneefreien Weg machen, ich hoffe er kommt nicht im Hawaihemd ;) n Wintermantel braucht er bei +13° definitiv nicht.

Nun zum Weihnachtsbaum Rückblick

2011 (Fichte)



 2012 (Nordmanntanne)



2013 (Fichte)
Weihnachtsbaum á la Grisworlds, aber ohne Eichhörnchen ;)





2014 (Fichte)




2015

dieses Jahr haben wir eine Nordmanntanne, 
nicht ganz so gross, da sie noch in den Topf passen sollte :)

Die Fichten waren dieses Jahr leider nicht so schön daher haben wir eine Nordmanntanne, generell finde ich Fichten aber schöner, sie riechen intensiver, die Zweige hängen nicht so nach unten und sie sind nicht so preisintensiv. Ansich ist unser Baum dieses Jahr aber auch ganz schön.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und immer dran denken, nicht wer die meisten Geschenke unterm Baum hat ist gesegnet sondern der, der mit den Menschen, die er liebt, zusammen sein kann.

Merry Christmas



Samstag, 12. Dezember 2015

Here comes Santa Clause, here comes Santa Clause.....

Huhu und schon mal einen schönen 3. Advent!

Kaum zu glauben, dass es nicht mal mehr zwei Wochen sind bis Weihnachten und der vorweihnachtliche Stress.............den man sich ja immer wieder selbst gerne macht *grins*, nimmt auch kein Ende.

Zwergnases Geschenke hat der Weihnachtsmann nun alle, auch wenn sie mit Sicherheit in keinen Sack passen werden *eyeroll*. Ja Zwergnase bekommt ein neues Fahrrad. Ich habe lange drüber nachgedacht und letzendlich ist es das sinnvollste Geschenk. Er hat soviel Spielzeug und ich wüsste sonst wirklich nicht, was er noch gebrauchen könnte...........unglaublich, wenn man bedenkt, dass er erst 8 Jahre alt ist, aber von Playmobil, Lego über Gesellschaftsspiele, Autos etc. hat er so ziemlich alles, was ein Junge sich so wünschen könnte. Von daher ist es sehr schwer noch irgendwas zu finden, das er noch nicht hat. 

Beinahe wäre sein Rad gar nicht angekommen.......ich habe es auf woom bestellt, weil es sehr gute Kritiken bekommt und sehr leicht ist, es sollte mit GLS geliefert werden. Dann bekomme ich plötzlich eine Mail, dass das Paket an meinem Wunschort abgestellt wurde *Schock*.......ich hatte gar keine Abstellerlaubnis erteilt. Und natürlich war abends als ich Heim kam auch nirgends ein Paket zu sehen. Nach dem Anruf bei GLS war ich leider auch nicht schlauer, da sie auch nicht nachvollziehen konnten wo das Paket ist und warum es einfach abgestellt wurde, aber man würde sich kümmern..............

Komischerweise stand es am nächsten Abend dann vor der Tür..........wieder ohne Abstellerlaubnis......aber immerhin war es nun da. Wo es gewesen ist und warum es wieder einfach hingestellt wurde, konnte man mir nach erneutem Anruf auch nicht sagen.........aber naja, es ist da und das ist jetzt die Hauptsache, aber n bißel ne Frechheit is's auch. Das Paket hat ja nicht mal eben 20€ gekostet....

Zu seinem Fahrrad bekommt er dann von der Familie noch Kleidung die er sich gewünscht hat, nämlich ein Motorrad-Jersey, passende Handschuhe und Hose und eine Motorradbrille. Er fährt ja auch Motocross.

Ansonsten schenkt sich meine Familie dieses Jahr nichts, da wir beschlossen haben lieber alle zusammen was zu unternehmen.........Musical oder ähnliches, mal gucken :) .

Weihnachtsbäumchen müssen wir demnächst auch noch besorgen, mal gucken was wir dieses Jahr für ein "Monster" Heim bringen, die letzten Jahre hat er ja immer grad so ins Auto gepasst.

Nun noch ein paar Bilder zur Einstimmung ;)



 mit einem French-Manikür Stift raufgemalt


 Granatapfelkuchen mit Spekulatiusgewürz 

VORSICHT bei den Granatäpfeln, da nisten sich gern Spinnen drin ein, wäre beinahe vor Schock gestorben als ich den Deckel vom Granatapfel abgeschnitten hab und plötzlich ne dicke Spinne rausgekrabbelt ist............passiert laut Internet sehr häufig, das sich Spinnen da einnisten, ob die giftig sind, weiss man nicht, sie kommen wahrscheinlich aus dem asiatischen Raum.
*grusel*
war erstmal mein letzte Granatapfel, aber der Kuchen war lecker. Ist ein einfacher Rührkuchen mit Zimt und Spekulatuisgewürz drin. In den Puderzuckerguss habe ich auch etwas von dem Gewürz gegeben
Gabs als Nikolaus-Geschenke


 kurzer Shoppingausflug in den Nike Outlet Store im Kaufpark Eiche, die linken Nike Huarache sind ausm Overkill Onlineshop
 Weste Nike (35€)
 Nike Roshe One Flight Weight GS (35€)
 Nike Flex für Zwergnase (30€)
Nike Huarache Aloha Print (75€)

Weihnachtsgeld gut unter gebracht ;) und ja ich bin ein Nike Addict *schnief* ich kann einfach nicht dran vorbeigehen
 
Dann hab ich heute noch die 5 Disc Edition von Fantaghiro bestellt, dass ist eine italienische Märchenproduktion, lief Ende der 90er im TV. Ich habe das geliebt und wollte es immer mal wieder sehen, leider hatten wir die Filme nur auf Videokassette *grins* und heute hab ich einfach mal im Netz gesucht und siehe da, gibs auch auf DVD. 

Wir haben nämlich jetzt die Grisworlds schon 4x gesehen...........wobei je öfter, desto lustiger, die Grisworlds sind einfach der beste Weihnachtsfilm. Kevin allein in New York haben wir auch schon 2 mal gesehen, dann hatte ich noch die Unendliche Geschichte auf DVD gekauft......ich liebe die Filmmusik dazu und jetzt würde ich gern mal wieder Märchen gucken, leider kommen im TV ja keine vernünftigen Filme.......und wenn dann bringen se Santa Clause mitten in der Woche 20:15, wenn Zwergnase schon im Bett liegt *Naserümpf*.

Also ich hoffe die Filme kommen bald!

Nächste Woche letzte Arbeitswoche vor Weihnachten *jippie*



 bis bald!